Faschingsumzug Graz 2023 – Fasching in Graz – Fotos / Video

Alle Jahre wieder am Faschingsdienstag und so auch heuer beleben die großen und kleinen Narren die Grazer Straßen. Der Grazer Faschingszug findet am Faschingsdienstag statt.

Faschingsumzug 2023 in Graz

Es ist endlich wieder soweit! Nach zwei Jahren Pause findet der große Faschingsumzug in Graz wieder statt. Am Faschingsdienstag verwandelt sich die Landeshauptstadt durch die kreativen Teilnehmer aus dem ganzen Land und ihre aufregenden Verkleidungen und Wagen in ein farbenfrohes Meer von lustigen Narren.

Das Motto des 49. Faschingsumzuges lautet: „Wos sullst mochn außer lochn„.

Das Programm des Grazer Faschings 2023

  • Wann? 21. Februar 2023
  • Um 10:00 Uhr startet im Landhaushof der Kinderfasching
  • Der Grazer Faschingszug startet um 12:45 Uhr
  • Die Faschingsparty in der Grazer Altstadt beginnt schon um 16:00 Uhr

Der Grazer Faschingszug im live im Fernsehen

Wer sich nicht unter die Menge mischen möchte oder kann, kann das Grazer Faschingstreiben im ORF miterleben. Denn auch heuer überträgt ORF 2 den Grazer Faschingszug im Fernsehn.

Kinderfasching in Graz

Die kleinen Närrinnen und Narren dürfen sich auch heuer wieder am Kleine Kinderzeitung-Fasching erfreuen. Zwischen 10 und 15 Uhr erwartet die Kinder im Landhaushof ein buntes Programm, das keine Wünsche offen lässt. Clowns sorgen ebenso für gute Unterhaltung wie der Feuerspucker und ein Zauberjongleur. Wer noch nicht geschminkt ist, kann das in der Schminkstation nachholen.

Abwechslungsreiche Spielstationen, Seifenblasenkünstler und eine Konfettibombe tragen ebenfalls dazu bei, dass dieser Faschingsdienstag für die Kleinen zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Die Erwachsenen, die im Herz Kind geblieben sind, finden reichlich Abwechslung auf dem Grazer Faschingspfad. Zwischen 10 und 15 Uhr treten in der Grazer Innenstadt Straßenkünstler der unterschiedlichsten Stilrichtungen auf. Wer Lust auf Partyatmosphäre hat, der wird in der Partyzone seine närrische Freude finden.

Grazer Faschingsparty

Färber-, Mehl- und Glockenspielplatz verwandeln sich ab 16 Uhr in ein faschingsfröhliche Bermudadreieck. Bei so viel Party pur wird niemand einen Gedanken daran verschwenden, dass am Aschermittwoch alles vorbei sein soll.

Gratis Krapfen beim Grazer Fasching

Wenn die großen und kleinen Zuschauer entlang der Strecke sich beim Grazer Faschingsumzug an den fantasievollen Wägen und den bunten Kostümen begeistern, erwartet sie noch weitere Zugaben. Für die Kinder, die wahrscheinlich ihre Nasen bis zu den Ohren durch die Stäbe der Sicherheitsgitter stecken und über die tollen Kostüme staunen, dürften besonders die Krapfen interessant sein.

Von Sorger werden 6.000 Faschingskrapfen spendiert. Wer Appetit auf Würstel hat, wird ebenfalls nicht enttäuscht werden. Viele bunte Luftballons für die Kinder und eine Fotoaktion sind weitere Höhepunkte, die für gute Faschingslaune sorgen.

Fotos vom Faschingsumzug in Graz

Geschichte: Wie der Grazer Fasching entstanden ist

Das närrische Treiben nahm im Jahr 1966 seinen Anfang. Bis dato war sozusagen tote Hose im Grazer Fasching.

Bis die Redakteure der Kleinen Zeitung auf die Idee kamen, die bis dahin namenlose Grazer Hauptbrücke offiziell einzuweihen. Was damals als Faschingsscherz gedacht war, entwickelte sich zu einer Tradition, die nur im Jahr 2013 unterbrochen werden musste. Die federführende Kleine Zeitung sagte den fulminanten Faschingsumzug wegen der Schi WM in Schladming ab. Als Trostpflaster blieb dem närrischen Volk nur der Kinderfasching und die Party im Bermudadreieck.

Heuer ist es am  9. Februar 2016 wieder einmal so weit: die närrischen Gesellen erobern die Grazer Innenstadt. Über eine Stunde lang ziehen ab dem Startschuss die Faschingsnarren in ihren fantasievollen Kostümen durch die Straßen und verbreiten gute Laune. Der Grazer Faschingsumzug ist keine exklusive Veranstaltung für ein paar Auserwählte. Jeder kann sich daran beteiligen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert