Es ist Date-Night in Graz: Damit es rennt – unsere Tipps für’s erste Date!

Das erste Date steht an und das Gedankenkarussell dreht sich extra schnell – Angst vor peinlicher Stille oder gar einer Abweisung beim ersten Kuss plagen sowohl Männer als auch Frauen. Das erste Date ist nicht jedermanns Steckenpferd und kann mit Verunsicherung dem einen oder anderen schon mal den Angstschweiß in den Nacken treiben.

Auf Männern lastet ein großer Druck, denn oft sind sie es, die sich für die Abendgestaltung und das Entertainment verantwortlich fühlen. Frauen bestätigen sie in diesem Denken, da sie oftmals erwarten, dass der Mann den ersten Schritt wagt und Initiative ergreift. Seltsam, hier setzt Emanzipation gerne einmal aus und Gentlemen sind wieder willkommen.

Tipps für den Mann: Was ziehe ich beim ersten Date an?

Unsicher stehen Sie vor dem Spiegel, probieren ein Outfit nach dem anderen und stellen resigniert fest, dass dabei der Inhalt des Kleiderschranks langsam aber sicher von der Stange auf’s nächste Sofa oder gar den Boden wandert. Ein Problem, welchem sich Frauen nur allzu oft gegenübersehen. Doch auch Männer kennen es, wenn es darum geht den Ladies zu imponieren. Beim ersten Date sollte nicht gehudelt werden, sondern extra viel Wert auf ein akkurates Erscheinungsbild gelegt werden:

Die Herren der Schöpfung wollen ja einen guten Eindruck hinterlassen und das Herz der Angebeteten gewinnen. Die Kleidung sollte deshalb sitzen wie eine Eins, aber Obacht! – Auf die Dosierung kommt es an.

Ein gepflegtes Äußeres ist beim ersten Date immens wichtig, denn ein guter Kleidungsstil zeugt von gegenseitigem Respekt, und dass Sie sich Mühe für den anderen geben. Frauen fällt sofort auf, ob die Kleidung farblich aufeinander abgestimmt ist und gut sitzt, oder ob der Mann mit verknittertem Hemd und fleckiger Jeans auftritt. Eine große Auswahl an geschmackvoller Herrenmode für jeden Anlass finden Sie beim Modehändler ihres Vertrauens und natürlich im Internet. Es sollte dabei nicht zu förmlich sein, sondern zur Location passen! Wir empfehlen für das erste Date die goldene Mitte: Alltagstauglich und ein bisschen fescher, wie z.B. Jeans und ein schlichtes T-Shirt.

Besonders Hemden machen attraktiv. Wichtig ist bei der Wahl der Kleidung, sich selbst nicht zu verbiegen. Teure Designer-Fetzen nützen nichts, wenn Sie sich darin nicht Wohlfühlen: Die Kleidung sollte daher vor allem zur Persönlichkeit passen. Wenn Sie gestriegelt und geschniegelt im Anzug erscheinen, sich darin aber unwohl fühlen, wirken Sie nicht authentisch – ein klares No-Go!

Die Frage der Location

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Deshalb darf ein leckeres Essen beim ersten Date nicht fehlen. Das gemeinsame Genießen von gustiösen Mehlspeisen oder einer Melange mit Obers bietet außerdem die ideale Gelegenheit, Ihr Gegenüber im Gespräch etwas näher kennenzulernen. Empfehlenswert ist es, sich zunächst einmal auf neutralem Boden zu treffen. Hier ein paar Locations für das erste Beschnuppern, mit denen Sie nichts falsch machen können:

  1. Café Mitte am Freiheitsplatz: Unverfänglich und modern
  2. Café Sacher: Edel und nobel, ein gediegenes Ambiente
  3. Tribeka: Guter Kaffee – die Grazer Antwort auf Starbucks
  4. Cohi Bar: Karibisch-kubanisches Flair mit separater Zigarrenlounge
  5. Rox Musicbar: Bunt, laut und rusikal– mit Livemusic & Karaoke ein besonderes Ambiente
  6. Flann O’Brien Original Irish Pub: Original Irisch und sehr uriges Flair
  7. Cuisino: Feines Essen mit anschließendem Casino-Besuch kombinieren – sehr elegant
  8. Memori: Japanisch in exklusivem Ambiente genießen
  9. Skybar am Schloßberg: Beste Cocktails mit der besten Aussicht über Graz

Wie immer gilt, die Location und das Outfit müssen zusammenpassen! Wenn Sie zu overdressed erscheinen, werden Sie sich schnell unwohl in Ihrer Haut fühlen. Besonders die Damenwelt kann ein legeres Outfit ganz einfach mit ein paar Highheels oder einem dezenten Schmuckstück aufpeppen. Kleider, die zu eng sitzen oder zu viel preisgeben, verderben die Neugier und vor lauter Zurechtzupfen können Sie sich kaum auf ein interessantes Gespräch einlassen oder entspannt zurücklehnen.

Geheimtipps: Ausgefallene Unternehmungen für’s erste Date in Graz

Mit diesen Beschäftigungen wird Euch beim ersten Treffen sicher nicht fad! Ein Kinobesuch oder Eislaufen gehen gehören oft zum Standardrepertoire, wenn man an Unternehmungen für das erste Date denkt. Probieren Sie etwas Ausgefallenes und überraschen Sie Ihr Gegenüber, indem Sie anders sind! Hier sind unsere Geheimtipps, aber Psssst – nicht weitersagen!

Über den Dächern von Graz: Ein nächtliches Picknick

Wenn Sie die Möglichkeit haben auf ein Dach mit Ausblick zu steigen, dann ergreifen Sie diese Chance! Ein paar Decken, Lichter und Kissen eingepackt und schon kann der romantische Abend zu zweit über den Dächern der Stadt beginnen: Mit einer paar Snacks und einer guten Flasche Wein lässt es sich leichter philosophieren.

Vielleicht schaut sogar die eine oder andere Sternschnuppe vorbei? Wenn Sie nicht zu den Nachtschattengewächsen gehören oder kein begehbares Dach haben, können Sie das Picknick auch am Schloßberg oder am Balkon abhalten.

Die Bretter, die die Welt bedeuten: Kulturangebot des Theaters nutzen

Ob Konzerte oder Schauspiel: Ein Besuch im Theater ist immer etwas ganz Besonderes! Solche Aktivitäten bringen Vor- und Nachteile: Einerseits schweigen Sie zwei Stunden lang, andererseits können Sie Ihren Emotionen freien Lauf lassen und bei rührender Musik auch mal ein wenig schmusen. Nach dem Theater geht sich der Besuch einer Bar sicher noch aus, um die Erlebnisse Revue passieren zu lassen.

Wer sich traut, hat halb gewonnen: Interaktive-Aktivitäten

Gemeinsame Momente schweißen zusammen. In vielen Menschen steckt auch im Erwachsenenalter immer noch der Spieltrieb. Warum also nicht zusammen zum Lastertag, Bowling, Billiard oder Dart spielen gehen?

Was gibt es Romantischeres als sich gegenseitig beim Lasertag abzuschießen? Sie fühlt sich als Lara Croft. Er spielt den Gentleman und zielt vielleicht das eine oder andere Mal absichtlich daneben. Auch Schwarzlicht-Minigolfen erfreut sich zunehmender Beliebtheit und ist mit seinen bunten Farben ein besonderes Erlebnis. Wer den Ball nicht immer trifft, sollte hierbei nicht verzagen: Probieren geht über Studieren und schließlich ist beim ersten Date alles noch Neuland. Warum nicht auch die gemeinsamen Aktivitäten? Gemeinsam Neues erleben und zusammen Spaß haben schafft erinnernswerte Momente! Im Übrigen: Über sich selbst lachen ist authentisch und unglaublich sympathisch!

Eine Weinverkostung besuchen

Wenn schon Alkohol fließen soll und Ihnen die Lieblings-Bar zu „Casual“ ist, dann finden Sie evtl. Gefallen an einer Weinverkostung. Kultiviert und mit neu erworbenem Wissen können Sie Eindruck bei Ihrem Gegenüber schinden. Und wenn Ihnen der Wein nicht zu Kopfe steigt, werden Sie am Ende des Abends vielleicht nicht nur zum Wein-, sondern auch zum Frauenkenner. Dann hat sich die „Restfett’n“ am nächsten Morgen auch gelohnt.

Escape-Room: Beweist Teamgeist!

Zusammen Abenteuer bestehen: Was könnte sich besser für das erste Date eignen, als gemeinsames Pläne schmieden, um aus dem Escape-Room zu finden? Beweisen Sie Teamgeist und messerscharfen Verstand, wenn es darum geht, das Rätsel in die Freiheit zu lösen –Intelligence is sexy!

Das perfekte Timing: Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Schmusen gekommen?

Die Herren der Schöpfung geben sich während des Dates entweder unbeholfen oder ganz galant. In ihrem Inneren schlägt das Herz bis zum Hals: Selbst die souveränsten Männer sind von Sorgen, Zweifeln und Nervosität geplagt.

Viele scheitern bei der Frage, wann die ersten körperlichen Annäherungen angemessen sind. Als Frau können Sie ihnen diese Sorge leicht nehmen, indem Sie bestimmte Signale aussenden: Etwas näher an ihn herangerutscht oder ein sachtes Streifen des Arms reicht oftmals schon aus. Sicherheit signalisieren Sie auch, wenn Sie von einer neuen sehenswerten Verfilmung, einer Therme oder Eislaufbahn erzählen. Dies gibt dem Mann Anknüpfungspunkte, und er kann um ein weiteres Rendezvous bitten oder sich seiner sicherer werden. Die Angst, dass er auf sein Date wie ein Langweiler wirkt, wird ihm dadurch schon einmal genommen. Wenn Sie langen Blickkontakt zu lassen und ihm mit einem charmanten Lächeln tief in die Augen schauen, dann ist der Zeitpunkt für ein Busserl gekommen…

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.