Klimaschutz Demos in Graz – Fridays for Future

Klimaschutz ist wichtig! Die 16-jährige Klima-Aktivistin Greta Thunberg aus Schweden hat es vorgemacht – und die ganze Welt nach. So auch in Graz. Am heutigen 15. März 2019 gingen in Graz Kinder, Jugendliche und Erwachsene sogar zwei Mal auf die Straße um für den Klimaschutz zu demonstrieren.

Erste Demo am Vormittag

Auch wenn der Antenne Schul-Ski-Tag am selben Tag stattfindet und deshalb die „offizielle“ Demo on die Abendstunden verlegt worden war kamen zur von der KJÖ organisierten Demo am Vormittag über 1000 junge Leute um sich lautstark für den Klimaschutz stark zu machen.

Am Südtiroler Platz startete die Route – über den Tummelplatz bewegte sich die Demo Richtung Freiheitsplatz. Hier fand auch die Schlusskundgebung statt.

Lichtermeer fürs Klima

Auf fridaysforfuture.at war die Demo als Lichtermeer angekündigt. Pragmatisch, denn viele wollen den Antenne Schul-Schi-Tag dann doch nicht ausfallen lassen. Um 18:30 Uhr war der Tummelplatz welcher als Treffpunkt ausgeschrieben war schon sehr voll. Über 2000 teil junge, teile sehr junge und teils Erwachsene Leute setzten sich hinter dem Führungsfahrzeug zu lauter Musik in Bewegung. Viele brachten Lampen, Handys, Lichterketten und Plakate mit und ließen die Route und anschließend den Hauptplatz leuchten.

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.