Diese Webseite stellt viele Informationen über Graz, tolle Bilder und Veranstaltungstipps kostenfrei zur Verfügung. Das ist nur möglich, weil wir Werbung an manchen Stellen der Seite schalten um Kosten für Server, Redaktion und Fotografen zu decken. Durch Ad-Blocker ist dies nicht möglich - durch die Verwendung gefährden Sie den Fortbestand von freien Informationen im Internet. Bald werden alle wertvollen Infos hinter Bezahlschranken (Paywalls) verschwunden sein.
Aktuelles aus Graz

Kindermusical in Graz

Der Zauberlehrling – Kindermusical Graz 2016/17

Wenn der äußerst talentierte und übereifrige Zauberlehrling im gleichnamigen Familienmusical in der Oper zu seiner Meisterprüfung im Schloss des Zauberers Ariel antritt, kann man sich nicht nur auf liebenswerte Charaktere und eingängige Melodien, sondern auch auf eindrucksvolle Zaubereien, viele zauberhafte Überraschungen und so manchen magischen Clou vorfreuen.

Das Erfolgs-Duo Robert Persché und Andreas Braunendal, deren „Aladdin und die Wunderlampe“ vor zwei Jahren für Begeisterung sorgte, haben im Auftrag des Next Liberty nun aus Goethes wunderbarer und zeitloser Ballade vom „Zauberlehrling“ ein Musical für die ganze Familie geschaffen, das alle ZuschauerInnen ab sieben Jahren in eine magische Welt voller Zauber- und Geisterwesen, geheimnisvoller Orte und großer Gefühle einlädt.

Fotos von der Premiere

Die Premiere

Eine gelungene Inszenierung, bei der an Effekten nicht gegeizt wurde fand am 13. November 2016 statt. Alles dreht sich um den Zauberlehrling Heliodor, der beim Zaubermeister Ariel das Zaubern erlernen möchte. So schön kann Literatur sein – kurzweilig und mich einigen Lachern. Herrlich beschwingter Musik, dargeboten von Michael Großschädl als Zauberlehrling, János Mischuretz als Zaubermeister, Sascia Ronzoni als Laluna, der Tochter des Zaubermeisters, Christine Fasser-Kauch als Haushälterin und eine den bezaubernden Stimmen des Kinder der Singschul’ unter der Leitung von Andrea Fournier.

Am Ende gab’s stehende Ovationen für einen gelungenen Start des Familienmusicals.

Kindermusical Graz 2015/16

Nachdem man sich in den letzten Jahren von den bezaubernden Next Liberty-Familienmusicals „Aladdin und die Wunderlampe“ und „GRIMM – Die wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf“ (Deutscher Musical Theater Preis 2015 in den Kategorien „Bestes Buch“ & „Bester Darsteller“) in märchenhafte Welten versetzen lassen konnte, steht in diesem Jahr ein spannendes Großstadtabenteuer auf dem Programm:

Emil und die Detektive

Foto: Next Liberty Graz | Lupi Spuma

Foto: Next Liberty Graz | Lupi Spuma

Regisseur Michael Schilhan und sein Team lassen das kolossale Berlin der „Goldenen 1920er Jahre“ auf der Bühne der Oper Graz aufleben und laden mit der jazzigen und mitreißenden Musicalversion von Erich Kästners erstem und erfolgreichstem Kinderroman „Emil und die Detektive“ zu einer turbulenten Verbrecherjagd voller sympathischer Charaktere, Situationskomik und abenteuerlicher Wendungen, die alle Detektive ab sechs Jahren quer durch die Berliner Gassen und Straßenbahnen, in Hinterhöfe und Polizeiwachen bis auf die Titelseiten der Zeitungen führt.

Details zu Emil und die Detektive

  • Premiere: 22. November um 17.00 Uhr
  • Wo? Oper Graz
  • Alle Termine: Hier

Fotos von Emil und die Detektive

Fotos: Next Liberty Graz | Lupi Spuma


Kindermusical GRIMM! holt Musicalpreis

Der Deutsche Musical Theater Preis, vergeben durch die Deutsche Musical Akademie, ist der einzige Musical-Preis im deutschsprachigen Raum, der von Musicalprofis an Musicalprofis verliehen wird. Dabei werden herausragende künstlerische Leistungen im Genre Musical gewürdigt, um dabei auf die Leistungskraft, Vielfalt und künstlerische Ausstrahlung dieser populären Bühnengattung aufmerksam zu machen.

Das Next Liberty holt gleich zwei der begehrten Deutschen Musical Theater Preise nach Graz

Das Next Liberty Jugendtheater konnte mit seinem Auftragswerk „GRIMM! Die wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf“ aus der Feder des Erfolgs-Duos Thomas Zaufke (Komposition) & Peter Lund (Text & Lieder), das den Grimm‘schen Kosmos liebevoll auf den Kopf stellt, nicht nur sein junges und junggebliebenes Publikum in der Oper Graz, sondern auch die Jury-Mitglieder der Deutschen Musical Akademie begeistern. Insgesamt wurden 4 Nominierungen ausgesprochen: Beste Komposition / Bestes Buch / Bestes Kostüm- & Maskenbild / Christof Messner als Bester Darsteller

Bei der großen Preisverleihungsgala am 26. Oktober gewannen Peter Lund (Bestes Buch) und Christof Messer (Bester Darsteller) zwei der begehrten Trophäen für das Next Liberty. Als großes Highlight der Veranstaltung wurde Peter Weck mit dem Ehrenpreis der Deutschen Musical Akademie ausgezeichnet.

Ab 22. November begebt sich das Next Liberty dann mit dem neuen Familienmusical „Emil und die Detektive“ nach dem Roman von Erich Kästner ins Berlin der ‚Goldenen 1920er Jahre’. Der Komponist dieses ‚jewitzten‘ Großstadtabenteuers Marc Schubring konnte ebenso beim Deutschen Musical Theater Preis 2015 in der Kategorie Beste Komposition („Gefährliche Liebschaften“) einen Preis für das Theater am Gärtnerplatz nach München holen konnte.


Kindermusical 2014 in Graz

Das große Familienmusical des Next Liberty bringt jede Saison große Geschichten und traumhafte Reisen, spannende Abenteuer und liebenswerte Figuren für Kinder und Eltern, Familien und Freunde auf die Bühne der Oper Graz und lässt dabei die Herzen von jungen und jung gebliebenen Musiktheaterfans höher schlagen.

GRIMM! Die wahre Geschichte von Rotkäppchen

Das Familienmusical „GRIMM! Die wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf“ von Thomas Zaufke und Peter Lund startet am 7. Dezember. Publikumslieblinge wie János Mischuretz, Terry Chladt, Jutta Panzenböck und der Singschul‘ der Oper Graz verkörpern diesen unkonventionellen Märchen Kosmos. Das Rotkäppchen spielt Schauspielerin und Sängerin Sigrid Spörk an der Seite des Musicaldarstellers Christof Messner welcher den charismatischen Titelhelden „Grimm“ verkörpert.

Eckdatengrimm-familienmusical-graz-oper

  • Premiere: 07.12.2014 um 17.00 Uhr
  • Karten: 0316/8000 oder tickets@buehnen-graz.com
  • Alle Termine: www.nextliberty.com
  • Musikalische Leitung: Maurizio Nobili
  • Inszenierung: Helge Stradner
  • Bühne: Marlies Pfeifer
  • Kostüme: Isabel Toccafondi
  • Singschul‘: Andrea Fournier

Worum geht’s?

Die Dorfbewohner sind sich einig: Im Wald ist es gefährlich – da haust der große böse Wolf, mit dem jeder bereits seine schlechten Erfahrungen gemacht hat: Mutter Geiß mit ihren sieben Geißlein, die drei Schweinchen, der alte Hofhund und sein Sohn, der junge Jäger. Doch das Rotkäppchen will trotz aller Gruselmärchen dorthin, um die kranke Großmutter Eule zu besuchen und stellt dabei fest, dass der junge Wolf namens Grimm, dem sie im Wald begegnet, gar nicht so böse, sondern äußerst interessant ist!

Also beschließt sie, Grimm mit ins Dorf zu nehmen, um allen Gerüchten ein Ende zu setzen – doch die Dorf- und Märchenbewohner wollen sich nicht so einfach ihre Märchen kaputtmachen lassen und machen es dem tapferen Mädchen nicht leicht, ihre Version vom „bösen Wolf“ durchzusetzen … Und so beginnt eine spannende Geschichte um Wahrheit und Lüge, Vorurteile und eine große Freundschaft, die man so bestimmt noch nicht gesehen hat…

Besetzung:

Rotkäppchen Sigrid Spörk, Grimm, der junge Wolf Christof Messner, Sultan, der alte Hofhund Franz Gollner, Rex, sein Sohn Florian Stanek, Gisela Geiß / Großmutter Eule Jutta Panzenböck, Schweinchen Schlau János Mischuretz, Schweinchen Dicklinde Alisca Baumann, Schweinchen Doof / Schweinchen Wild Terry Chladt, Die Geißlein Singschul´ der Oper Graz

Die Premiere

Bei ausverkauftem Haus zeigten Dorothea (das Rotkäppchen), ihr Wolf und Großmutter Eule, die 3 Schweinchen und die Geißein wie es wirklich zu Ihren Märchen kam. Unter dem Motto”Erzähl doch kein Märchen” wurden allerhand Lügen aufgedeckt. 1148 Kinder und ein paar Erwachsene wissen nun über die Wahrheit Bescheid.

Ein spannendes und kurzweiliges Stück für Groß und Klein, gespickt mit feinen Gags – zu empfehlen für Kinder und deren Erwachsene gleichermaßen!

Ausverkaufte Oper Graz bei der Premiere des Familienmusicals GRIMM!

Ausverkaufte Oper Graz bei der Premiere des Familienmusicals GRIMM!

Fotos von GRIMM! in der Grazer Oper

Fotos: Next Liberty / Lupi Spuma

Joachim Bacher
Ich bin in der Obersteiermark aufgewachsen und seit der Jahrtausendwende in Graz. Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit der Fotografie und bin sehr gerne im schönen Graz unterwegs. Regelmäßig nehme ich an Fotowettbewerben teil. Ich informiere auf diesen Seiten über Kulinarik, Sport, Kultur und zeige die schönen Seiten der Stadt Graz.

    Das könnte Dir auch gefallen

    Wir würden gerne Deine Meinung lesen: Hinterlass' einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    0 %