Voices of Spirit – Fotos (+Video) – Chor Festival in Graz

Veranstaltet vom Steirischen Chorverband beweist das Festival VOICES OF SPIRIT ein weiteres Mal den hohen Stellenwert von Graz als „Chorhauptstadt Österreichs“.

Die singende Stadt

Für fünf Tage wird Graz wieder zur singenden Stadt, denn das Festival „Voices of Spirit“ hüllt unsere Stadt am verlängerten Wochenende rund um Christi Himmelfahrt, also von 29. Mai bis 2. Juni 2019 in eine Klangwolke. Zahlreiche internationale und heimische Chöre werden dafür sorgen!

Lange Nacht der Chöre

Schon am Mittwoch den 29. Mai 2019 wird das Motto „singende Stadt“ erfüllt. Dann von 18:00 bis 21:00 Uhr findet die „lange Nacht der Chöre“ statt. Über 40 Chöre werden an 14 Locations die Grazer Altstadt in Musik hüllen.

Fotos vom Galakonzert MESSIAH

Fotos von die Lange Nacht der Chöre 2019

Voices of Spirit 2019 Fotos

Fotos vom Konzert „JUST SING IT“ im Steiermarkhof – mit dabei waren unter der Leitung von Casten Gerlitz die Chöre Herzonanz, das Doppelsextett Velden und der Gospel und Jazz Choir des JJF Konservatorium.

Flashmob am Grazer Hauptplatz

Beim Flashmob am Hauptplatz am 1. Juni 2019 wurde ein Stück aus dem Galakonzert Messiah zum besten gegeben:

Fotos von Voices of Tomorrow

Nach dem Workshop mit Paul Smith von VOCES8 mit den Chören Unistella, JUKI Frohnleiten, Ulmer Spatzen, Kinderkonzertchor der Chorakademie Dortmund und der Singschul‘ der Oper Graz.

Konzert-Programm 2019

  • 30. Mai 2019: Galakonzert „Lagrime“ (Mariahilferkirche Graz)
  • 31. Mai 2019: Abschlusskonzert „JUST SING IT“ (Steiermarkhof / Steiermarksaal)
  • 31. Mai 2019: Abschlusskonzert „Conconare“ (Schloss St. Martin)
  • 31. Mai 2019: Friendship concert „out of Graz“ (VAZ Raaba Grambach)
  • 31. Mai 2019: Friendship concert „out of Graz“ (Pfarrkirche Breitenfeld a.d. Rittschein)
  • 1. Juni 2019: Abschlusskonzert „Voices of Tomorrow“ (Steiermarkhof)
  • 1. Juni 2019: Abschlusskonzert der Masterclass  (Stadtpfarrkirche Graz)
  • 2. Juni 2019: Friedensmesse (Mariahilferkirche Graz)
  • 2. Juni 2019: Galakonzert Messiah (Stefaniensaal Graz)
Deutscher Jugendkammerchor

Rückblick

Mit dem 4. internationale Chorfestival VOICES OF SPIRIT welches in diesem Jahr unter dem Motto „Forever Young“ stand, wie Obmann Dr. Alfred Hudin erläuterte, gelang dem Organisationsteam auch heuer wieder das breite Feld an qualitativ hochstehenden steirischen Chören und Ensembles um internationale Stars des Genres zu bereichern, und verwandelte die Stadt Graz in eine vielstimmige Klangwolke.

Große Vielfalt

Die Vielfalt an Chören vom bekannte und vielgeliebte heimischen Kinderchor der VS St. Peter, der Singschul‘ der Oper Graz, der berühmte und angesehene Deutsche Jugendkammerchor und – extra aus Südkorea angereist – der Chung-Choon Chorus, bestehend aus 48 SängerInnen im Alter zwischen 52 und 84 Jahren, konnten unterschiedlicher nicht sein.

Kinderchor der VS St. Peter

Doch beim Musizieren und Singen werden Grenzen überwunden- Brücken gebaut, was ja auch Ziel dieser Internationalen Begegnung ist, so Franz Herzog Künstlerischer Leiter des Chorfestivals VOICES OF SPIRIT Und natürlich auch die Gewinner der ORF TV-Show „Die Große Chance der Chöre“ durften beim diesjährigen Grazer Chorfestival nicht fehlen und sorgten beim Offenen Singen gemeinsam mit weiteren fünf Chören für eine randvolle Stadtpfarrkirche, und stimmungsvollen Momenten.

Chung-Choon Choir aus Süd-Korea

Der Highlights des diesjährigen Festivals fand mit dem Auftritt das schwedische Ensemble THE REAL GROUP im knacke vollen Grazer Orpheum statt. Als Anheizer fungierte das steirisch-kärntnerische Vokalensemble 4ME, das es bei der ORF-Sendung „Die große Chance der Chöre“ bis ins Finale geschafft hatte, mit einer mitreisenden Show für richtig heiße Stimmung.

The Real Group im Orpheum

Mit 22 produzierten Alben sowie ihren beliebten Eigenkompositionen wie das gutgelaunte und groovige Chili Con Carne oder das gefühlsbetonte GØTA spielt dieses THE REAL GROUP zweifellos in der Liga der weltbesten A Capella Ensembles. Die hochkarätigen Stimmen des Kultquintetts begeisterten mit skandinavischen eigenen Werken und originellen Coverversionen aus unzähligen Genren wie Klassik, Jazz, Pop und Country mit ihrerkurzweiligen und turbulenten Bühnenshow wo der A-Capella-Gesang definitiv keine Grenzen mehr kennt die BesucherInnen restlos begeisterte.

THE REAL GROUP

Workshop und Friedensmesse

Ihr Können gab das Ausnahmeensemble auch bei den angebotenen und überbuchten Workshops an begeisterte Chorsänger und Sängerinnen aus der Steiermark weiter.Die Friedensmesse zu Martin Luthers geistlicher Liedstrophe „Verleih uns Frieden gnädiglich“ als Kompositionsauftrag an den burgenländische Chorkomponist CHRISTIAN DREO vergeben, wurde als Uraufführung in der evangelischen Heilandskirche mit vier steirischen Chören (Singkreis Graz St. Veit, Singkreis St. Stefan ob Stainz, Studiochor des J.J.Fux Konservatoriums und Singgemeinschaft Heilbrunn) umgesetzt.

Galakonzert im Stefaniensaal

Das abschließenden Galakonzert „Immortal Bach“ im Grazer Stefaniensaal mit steirischen Chören, dem Chung-Choon Chorus gemeinsam mit der Vokalakademie Styria und jungen Grazer Stimmen und einem Orchester sorgte mit inspirierter Chormusik noch einmal für unsterblichen Töne dieses Herbstwochenendes in Graz.

Alle Chöre beim Galakonzert im Stefaniensaal

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.