Waldfest am Grazer Hauptplatz 2019 – Fotos und Impressionen

Klima.Wald.Wandel – höchste Zeit für eine Wende: Unter diesem Motto stehen am 12. Juni 2019, von 10 bis 17 Uhr, 26 Organisationen rund um den steirischen Wald auf dem Grazer Hauptplatz für Anregungen und Diskussionen zur Verfügung.

Foto: Harry Schiffer

Ihre Ideen zum Klimaschutz sind gefragt. Die ersten 500 Ideenbringer erhalten eine Pfannen“Wender“. Der Wald steht vor großen Herausforderungen. In Zukunft muss er höheren Temperaturen, mehr Feuchtigkeit im Winter und trockeneren Sommern gewachsen sein. Im Klimawandel muss er weiter seine vielfältigen Aufgaben als Lebensraum, Arbeitsplatz, Erholungsort, Bildungsanstalt, Wasserspeicher, Wärmespender, Luftkühler und noch vieles mehr erfüllen.

Der Wald ist Betroffener und Teil der Lösung. Betroffener, weil Waldökosysteme sehr langlebig sind und daher wenig flexibel auf Änderungen reagieren können. Teil der Lösung, weil der Wald über die nachhaltige Bewirtschaftung, die Ernte des Holzzuwachses und einen möglichst umfassenden Einsatz des Rohstoffes Holz für stoffliche wie energetische Verwendungswege wesentlich zur Einsparung von CO2-Emissionen beitragen kann.

Weitere Infos auch auf https://www.graz.net/waldfest-am-grazer-hauptplatz-7907/

Fotos vom Waldfest 2016

Das 8. Waldfest am Grazer Hauptplatz am 15. Juni 2016 stellte unter Beweis, dass das grüne Herz Österreichs, der steirische Wald, kräftiger als je zuvor schlägt. Trotz einiger Regenschauer ließen sich rund 5000 Besucher über die vielfältigen Leistungen des Waldes von 24 Organisationen informieren.

Fotos: Harry Schiffer


Das war das Waldfest 2014

Es zeigt sich, dass die Erfüllung der unterschiedlichen Erwartungen an den Wald nur durch aktive Bewirtschaftung der Waldeigentümer möglich ist.
Am 11. Juni steht der Grazer Hauptplatz unter dem Motto „Wald“. Ratschenbauer Franz Ederer, der steirische Forstverein und der Waldverband Steiermark laden auch im Jahr 2014 zu diesem Fest.

Fotos und Impressionen vom Waldfest 2014

Was gibt es alles zu sehen?

An diesem Tag stehen der Wald und somit das Holz im Vordergrund. Unter anderen diese Programmpunkte warten auf die Besucher:

langhobelRatschenbauer Franz Ederer wird mit seiner 2 Meter langen Hobelbank und einer allen Langhobel vor Ort sein. Damit werden aus über 2 Meter langen Fichten- und Kieferbrettern lange Holzspäne (Holzlocken) gemacht. Holzschmuck bastel eine KLasse der LFS Grottenhof-Hardt. Aus den Holzlocken werden Tannenbäumchen, symbolische Bäume sowie Herzen, Holzwürmer und ähnliches gebastelt. Klassisches, althergebrachtes Holzspielzeug wie Holzbüchsen, Expander oder Ritsch/Ratsch kann man ebenso anschauen und ausprobieren

Weitere spannende Angebote beim Waldfest:

  • 24 Informationsstände
  • Motorsägenperformance
  • Waldlehrpfad und Waldquiz
  • Weidenpfeiferlschnitzen (Maipfeiferl)
  • Papierschöpfen
  • Holzbastelwerkstatt
  • vieles weiteres

Wann und wo?

Das Waldfest findet am Grazer Hauptplatz statt. Am 11. Juni 20014 beginnt das Fest schon ab 10:00 Uhr mit der Eröffnung durch Dipl.-Ing. Anton Aldiran, dem Obmann des Steiermärkischen Ferstverein. Um 11:00 Uhr findet die Siegerehrung des Zeichenwettbewerbs statt und das Projekt „Holz macht Schule“ wird vorgestellt.

Um 15:00 Uhr gibt es die Akku-Motorsägenperformance und um 16:30 werden die Preise verlost. Zu gewinnen gibt es etwa eine Akku-Motorsäge, ein Hüttenwochenende oder Familieneintritte für steirische Ausflugsziele. Ab 17:00 Uhr spielt „ProstYria“ bevor sich um 18:00 Uhr das Fest dem Ende zuneigt.

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.